Carl-Benz Ganztagesgrundschule Stuttgart
Carl-Benz Ganztagesgrundschule Stuttgart

CARL-BENZ-SCHULE
Weckherlinstraße 8
70376 Stuttgart

Tel:  0711 - 216 89 144
Fax:  0711 - 216 89 309

Schwerpunkte

Individuelles Lernen

Unter Unterricht versteht man oft nur, dass alle Kinder zur selben Zeit das gleiche Lernangebot erhalten. Durch solch einen Unterricht  sind jedoch manche Kinder unterfordert und manche überfordert. Die einen langweilen sich, die anderen verstehen aus unterschiedlichen Gründen die Inhalte noch nicht, Frustration kann entstehen. Die Kinder bringen schon beim Schuleintritt unterschiedliche Voraussetzungen mit, da auch ihre Stärken in unterschiedlichen Bereichen liegen. Es muss den Schülerinnen und Schülern ermöglicht werden so zu lernen, wie es ihren individuellen Voraussetzungen  entspricht. Wir schauen auf welchem Lernstand sich das Kind in den verschiedenen Bereichen zurzeit befindet und bieten ihm die Aufgaben, die es verstehen kann und damit darauf aufbauen kann. Zeigt ein Kind z.B. in Mathematik beim Rechnen im  Zahlenraum bis 10 noch Unsicherheiten, hat es keinen Sinn, dass es Aufgaben im Zahlraum bis 20 oder gar 100 rechnet. Ein anderes Kind könnte schon schwierige Aufgaben im Zahlenraum bis 100 rechnen, warum soll es sich mit Aufgaben langweilen, die es schon längst beherrscht. So versuchen wir jedes Kind dort abzuholen, wo es mit seinem Wissen und Können steht und ihm durch individuelle Lernangebote, durch individuelle Unterstützung, durch anschauliche Lernmaterialien, das zu bieten, was es zum Weiterlernen benötigt. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten zur gleichen Zeit zwar im Klassenverband,  jedoch in ihrem eigenen Lerntempo und an unterschiedlichen Aufgaben und Inhalten, die die Lehrkraft ihnen zuweist und die sie später auch aus ihrem individuellen Lernplan selbst entnehmen können. Dieses Lernen entspricht den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung. Die  Kinder lernen mit mehr Freude, sie sind erfolgreicher und erkennen ihre eigenen Fortschritte. Sie stehen nicht in direkter Konkurrenz zu ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, denn sie sehen nicht, wo sich diese leistungsmäßig befinden und sie erkennen, dass jeder seine Stärken und Schwächen hat, und dass es gilt, daran individuell zu arbeiten. Natürlich ist das gemeinsame Lernen auch weiterhin wichtig. So werden, wo sinnvoll, auch in Zukunft Inhalte in Groß- oder Kleingruppen miteinander erarbeitet. Vor allem auch für das soziale Lernen spielt die Klassengemeinschaft eine sehr wichtige Rolle.

Die aufgeführten Gründe nahmen wir zum Anlass, uns mit dem „Individuellen Lernen“ zu beschäftigen. Wir wollen uns zunächst vor allem auf die Fächer Deutsch und Mathematik konzentrieren. Individuelles Lernen eizuführen kann nicht von jetzt auf nachher geschehen, sondern braucht Zeit.

Unsere Schule trägt das Zertifikat „Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“

Die Gesundheitsförderung bildet einen wichtigen Schwerpunkt unserer Arbeit.
Das Außenglände der Schule, die verschiedenen Funktionsräume, die unterschiedlichen Spiel- und Sportgeräte sowie der mit der Schule eng kooperierende Aktivspielplatz „Mauga-Nescht“ bieten den Kindern vielfältige Bewegungs- und Spielmöglichkeiten.
In den am Vormittag liegenden zwei Bewegungspausen, in der langen Mittagspause und in den Themenunterrichtsstunden werden die Bewegungsmöglichkeiten zusätzlich zum Sportunterricht intensiv von den Kindern genutzt. Auch der Pflichtunterricht ist so gestaltet, dass der Bewegungsdrang der Kinder berücksichtigt wird.
Seit März 2014 kooperieren wir im Rahmen des Themenunterrichts mit den beiden Cannstatter Sportvereinen TBC und TVC.
Die Schule nimmt über die innerschulischen Sportveranstaltungen (Fahrradaktionstag, Bundesjugendspiele, Fußballturnier, Sport-und Spieltag) hinaus an außerschulischen Sportwettbewerben teil (Talenttag, Jugend trainiert für Olympia, Stuttgarter Zeitungslauf).
Durch die vielseitigen Bewegungsmöglichkeiten sowie durch das in der Schule fest verankerte Programm „Klasse 2000, durch unser Angebot eines täglichen gesunden Schulfrühstücks, durch spezielle TU-Angebote im Bereich Kochen und gesunde Ernährung, und durch ein täglich zur Verfügung stehendes Obst- und Gemüseangebot erfahren die Kinder eine gesunde Lebensführung.